Über die biologischen Umstände von Cranberry im Zusammenhang mit unserer köstlichen Lifestyle- Bonbon – Spezialität aus Weyhe „ Canberry Bonbon “ haben wir Sie unlängst schon informiert. Heute möchten wir Ihnen einiges Wissenswerte aus dem medizinischen Bereich im Zusammenhang mit der Cranberry-Frucht nahe bringen.

Die medizinischen Kräfte von Cranberry

Die Beeren gehören in Europa zu den jüngeren Heilpflanzen, die erwiesenermaßen eine vorbeugende Wirkung gegen Harnwegsinfekte, wie beispielsweise die Blasenentzündung, haben. Auch dient Cranberry zur Beseitigung von Bakterien nach einer überstandenen Infektion der Harnwege. So hat der europäische Dachverband der nationalen Gesellschaft für Phytotherapie die Anwendung von Cranberry-Extrakten zur Vorbeugung von Harnwegsinfektionen ausdrücklich befürwortet. Der medizinische Wirkstoff dieser Pflanze wird aus den Früchten gewonnen. Die Inhaltsstoffe bewirken, dass sich die Bakterien, die für die Auslösung von Harnwegsinfekten verantwortlich sind, nicht an den Wänden der ableitenden Harnwege anheften können, wobei die Extrakte zusätzlich keimhemmend sowie antientzündlich wirken.

Die Inhaltsstoffe dieser Früchte

Aus pharmazeutischer Sicht sind für diese vorbeugende Wirkung zwei Inhaltsstoffe, nämlich die Mannose und Fructose, verantwortlich. Die erstere ist eine Zuckerart, die mit der Glucose verwandt ist, jedoch im Stoffwechsel des Körpers nicht umgewandelt werden kann. Die Fructose ist eigentlich Fruchtzucker, der natürlicherweise in Gemüse und Obst enthalten und in dieser Form nicht schädlich ist. In vielen Fertigprodukten befindet sich jedoch industriell hergestellte Fructose, die ausgesprochen gesundheitsgefährdend ist. Auch der hohe Vitamin-C-Gehalt ist an dieser Stelle besonders hervorzuheben, der zwischen 30 und 40 mg pro 100 g Frucht liegt, sowie die Mineralstoffe Kalium, Phosphor und Natrium. Während das Vitamin C erwiesenermaßen zur Vorbeugung der Entstehung von Infektionen geeignet ist, sind die enthaltenen Mineralstoffe besonders für die Funktion von Nerven und Muskeln wichtig. Schließlich enthalten Cranberries wertvolle Flavonoide, die antioxidative Eigenschaften aufweisen. Dieses Charakteristikum vermag aggressive Sauerstoffradikale abzufangen, die bei Stoffwechselvorgängen im Körper entstehen können. Auch sind Flavonoide in der Lage, Zellschäden vorzubeugen.

Wie Sie lesen können, sind Cranberry-Früchte also wirklich „beerenstark“, wenn es um unsere Gesundheit geht. Wenn es jedoch darum geht, Ihnen einen echten lukullischen Genuss zu verschaffen, dann gehen Sie doch einfach einmal auf unsere Seite http://bonbons.jenlous.de/portfolio/cranberry-bonbon/, und überzeugen Sie sich von dem einzigartigen Geschmacksaroma der Jenlous´Bonbon s „ Canberra Bonbon “!

Welche Möglichkeiten haben Sie nun, Cranberries für Ihre Gesundheit nutzbar zu machen?

In Deutschland sind diese leuchtend roten Beeren als Fruchtsaft erhältlich. Wenn Sie Harnwegsinfekten vorbeugen möchten, können Sie den Saft, einer Kur ähnlich, trinken. So können Sie zwei bis dreimal täglich etwa 200 ml Saft zu sich nehmen, wobei Sie jedoch bitte den Kaloriengehalt nicht außer Acht lassen. Dieser liegt-bei 100 ml Fruchtsaft und auch bei frischen Früchten- bei 35 kcal. Extrakte der Cranberries sind ebenso als Nahrungsergänzungsmittel in Form von Tablette, Kapseln, Saft, Pulver sowie Lutschtabletten erhältlich, um nur einmal ein paar Möglichkeiten zu nennen. Ob der Saft von Cranberries für Sie persönlich zu einer Kur geeignet ist, erfragen Sie individuell bitte immer bei Ihrem Arzt!  

Jenlous´Bonbonspezialitäten: Erleben Sie genießerisch unsere Canberra Bonbon s und lassen Sie sich von dem lukullischen Lifestyle-Geschmackserlebnis aus Weyhe kulinarisch verführen!

Denn sicherlich sind Sie auch mit uns der Meinung, dass es zwar wichtig und geboten ist, stets auf die Gesundheit zu achten, aber sich ab und zu etwas zu verwöhnen, das kann ebenso Ihrer Gesundheit und vor allem Ihrer Seele äußerst zuträglich sein!